NORD Festival

Theater- und Literaturfestival

Vom 2. bis 5. März 2017 veranstaltet das Schleswig-Holsteinische Landestheater gemeinsam mit dem Nordkolleg, der Stadtbücherei, dem Kommunalen Kino und der Kulturschlachterei ein Festival der skandinavischen Dramatik. Der Blick über die Grenzen zeigt unbekannte Themen und Erzählweisen auf, die das Theater der nördlichen Nachbarn prägen. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht Finnland, das 2017 seine 100-jährige Unabhängigkeit feiert und über eine in Deutschland kaum bekannte, aber reichhaltige Theaterszene verfügt. Das finnische Theaterstück EISBILDER wird im Rahmen des Festivals Deutschland-Premiere haben und anschließend in den Spielplan des Landestheaters übernommen. Mit jeweils einer szenischen Lesung werden zudem Aspekte aktueller Literatur aus Dänemark und Norwegen behandelt. Ergänzt wird das Festivalprogramm durch ein Schülerprojekt, Gesprächsrunden, Live-Musik, ein LeseCafé und ein Kurzfilmprogramm.

Termine in Rendsburg

02.03.17 / 19.30 / Kammerspiele
Eröffnung des Festivals
EISBILDER Deutsche Erstaufführung
im Anschluss Premierenfeier

03.03.17 / 10.00 / Schulprojekt zu EISBILDER
03.03.17 / 19.30 / Kammerspiele
03.03.17 / 21.30 / Kulturschlachterei
Konzert mit Kent Nielsen

04.03.17 / 15.00 / Stadtbücherei
Lisa Karlström liest aus dem Roman von Mikko Rimminen

04.03.17 / 17.15 / Koki im Schauburg Filmtheater
Kurzfilmprogramm

04.03.17 / 20.00 / Nordkolleg
Szenische Lesung mit Live-Zeichnungen & Konzert 

05.03.17 / 11.00 / Hauptbühne Theater
Szenische Lesung & Diskussionsrunde